• Berek Fisch Park - Hövej

  • Berek Fisch Park - Hövej

  • Berek Fisch Park - Hövej

  • Berek Fisch Park - Hövej

  • Berek Fisch Park - Hövej

Következő
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Előző

Angeln

 

Angeln
HÖVEJ Parz.Nr. 190/96, Angelteich „Hövej II. tó“ (Wasserraum-Code: 08-284-1-4)
Anglerverband Berek-Park, Hövej, Napsugár u. 25

 


Der Fischbestand des Angelteichs aus intensiver Fischzucht sorgt für garantierte Angelerlebnisse sowohl für Anfänger, als auch für erfahrene Angler.

Im Teich leben zahlreiche Karpfen und Graskarpfen über 10 kg. Wenn man mit der entsprechenden Aufmerksamkeit angelt, bedeuten diese auch für weniger erfahrene Angler kein zu hochgestecktes Ziel.


Am Teich wird grundsätzlich nach dem Prinzip „Fangen und Freilassen“ (Catch & Release) geangelt.


Im Teich leben folgende Fischarten: Schuppenkarpfen, Wildkarpfen, Karausche, Brachse aus intensiver Fischzucht. Raubfische: Zander, Hecht, Rapfen, Schwarzbarsch, Wels.

Rekordfänge 2013: Karpfen 22 kg, Graskarpfen 17 kg

Um die Fische zu schonen sind zum Angeln von Karpfen Karpfenmatte, Wunden-Desinfektionsmittel und Karpfennetz für große Fische zu benutzen. (Diese sind beim Kauf der Tageskarte vorzulegen oder können vor Ort ausgeliehen werden.)
Machen Sie Fotos bitte nur in kniender Position und halten Sie dabei den Fisch immer über der Karpfenmatte. Die Fische dürfen nicht hoch gehoben werden.

Am Angelteich darf kein Boot benutzt werden. Die Nutzung von Markern, Raketen, Spomben und Futterbooten ist zulässig.

Karpfen über 4 kg, Graskarpfen über 3 kg, Brachsen über 1 kg sind immer sofort zurückzusetzen, sie dürfen nicht in den Setzkescher gegeben werden.

Fischpreise: Karpfen, Graskarpfen: 1 000 HUF/kg, Karauschen: 800 HUF/kg, Rapfen, Hechte: 2 500 HUF/kg, Zander 3 000 HUF/kg, Welse 2 500 HUF/kg

Schwarzbarsche, Karauschen, Brachsen sowie Karpfen und Graskarpfen über 4 kg und Karauschen über 1 kg dürfen nicht in den Setzkescher gegeben werden – nicht einmal zum Wiegen!
Der Schutzwert von Karpfen und Graskarpfen über 4 kg beträgt 3 000 HUF/kg.
Das Angeln ist nur mit einem staatlichen Angelschein möglich.

Die TAGES-ANGELKARTE könne Sie am Tag vor der Anreise mit dem Ausfüllen des folgenden Formulars erwerben: http://www.berekhorgaszpark.hu/horgaszjegy.html


Die ANGELKARTE ist auch Ort bei Zahlung einer Verwaltungsgebühr i.H.v. 500,- HUF erhältlich.
Beim Ausfüllen sind für die Gültigkeit der Tag der Anreise und der Tag der Abreise anzugeben.
Eine Kopie der Angelkarte wird auch Ihnen an die angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt, diese brauchen Sie nicht auszudrucken.
Wenn Sie über keinen staatlichen Angelschein verfügen, können Sie diesen beim ANGLERVERBAND BEREK-PARK mit dem Ausfüllen des folgenden Formulars zum ermäßigten Preis beantragen:
http://www.berekparkhorgaszegyesulet.hu/allamijegy.html


Hilfe für AUSLÄNDISCHE STAATSBÜRGER zum Ausfüllen des Formulars für die Beantragung des staatlichen Angelscheins:
Rendelkezik horgászvizsgával (Haben Sie eine Anglerprüfung abgelegt?) NEIN. Rendelkezik korábbi állami jeggyel (Haben Sie bereits früher einen staatlichen Angelschein gehabt?) NEIN
Nummer des Anglerausweises von ausländischen Staatsbürgern: wenn nicht vorhanden, bitte die Nummer des gültigen Personalausweises oder Reisepasses angeben.
Wenn Sie keine Anglerprüfung abgelegt und auch früher keinen staatlichen Angelschein gehabt haben, können Sie die Angelkarte mit einer 3 Monate gültigen Touristenkarte beantragen. Die Touristenkarte kann im Internet beantragt werden.
Information: https://tuhir.nebih.gov.hu/tajekoztato/index

Für die Beantragung ist folgendes Formular auszufüllen: https://tuhir.nebih.gov.hu/home/index

Beim Kauf der Angelkarte ist die Nummer der Touristenkarte anzugeben.

 

Öffnungszeiten des ANGELPARKS BEREK: von Anfang März bis Ende November (witterungsabhängig).

Beim Angeln mit der Tageskarte ist ein Angelsteg per SMS unter Angabe von Name, Datum und Anzahl der Angler im Voraus zu reservieren (Telefonnummer +36 20 9 449 584 bzw. +36 30 9 2900 001).

Vor Beginn des Angelns lesen Sie bitte auch die ANGELORDNUNG sorgfältig durch!
http://www.berekhorgaszpark.hu/horgaszrend.html

Informationen, Aktuelles und Rekordfänge:

https://www.facebook.com/berekfischpark